Godewind-Töchter im Rampenlicht

Riz Enna 1/VG 86 (v. Godewind RDC) erlöste 6.300 Euro in Lingen

Riz Enna erzielt 6.300 Euro

Am 8. November fand in Lingen die Top-Genetik-Auktion der Masterrind statt. Bei den Abgekalbten kamen u.a. auch zwei Töchter des VOST-Vererbers Godewind RDC (v. Gold Chip) zum Verkauf:

Die 1/VG 86 bewertete Riz Enna 1/VG 86 aus der Zucht von Ralf-Günter, Ritz aus Uelzen erlöste mit einem Zuschlagspreis von 6.300 Euro den zweithöchsten Preis bei den Abgekalbten und tritt jetzt die Reise nach Irland an. Ihre rote Halbschwester RS Missy 1/VG 85 aus der Zucht von Egon Strudthoff aus Dötlingen erzielte 3.300 Euro. Herzliche Glückwünsche an Käufer und Verkäufer!

RS Missy 1/VG 85 (v. Godewind RDC) erzielte 3.300 Euro

1b für Godewind-Tochter auf der RUW-Schau

Einen weiteren Erfolg fuhr fuhr die rotbunte Godewind-Tochter BaS Tricky von der Bange GbR aus Seibersbach auf der RUW-Schau Ende Oktober in Hamm ein. Die jüngste Färse des Rotbuntwettbewerbs überzeugte mit viel Typ und Rahmen und einem sehr guten Euter, sodass sie von Preisrichter Martin Biederbick eine 1b-Platzierung hinter der späteren Reservesiegerin KOE Tira (v. Nugget) zugesprochen bekam.

Damit bestätigt Godewind RDC noch einmal eindrucksvoll seinen Ruf als einer der besten, töchtergeprüften Exterieurvererber mit Rotfaktor in Deutschland !

Godewind ist ein ausgezeichneter Befruchter und auch gesext verfügbar. Bei Interesse wenden Sie sich gern an Ihren zuständigen Techniker, EBB- oder Zuchtberater oder direkt an die Besamungsstation in Georgsheil!

Wenn Sie bereits jetzt eine tolle Färse von Godewind ihr Eigen nennen wollen, sollten Sie sich den 14. November im Terminkalender eintragen. Dann findet ab 10.00 Uhr die 1076. Zuchtviehautktion in Leer statt, bei der gleich 9 Godewind-Töchter zum Verkauf stehen.

Hier (Link) finden Sie den Katalog zur Auktion am 14. November in Leer