28. Vorführwettbewerb

Gutes Wetter, tolle Stimmung und viel Besuch

Unter besten Bedingungen fand der große Jungzüchterwettbewerb in Leer statt. So konnte am Vorabend zum Scherwettbewerb noch gegrillt werden und alle waren bester Stimmung. Am Scherwettbewerb nahmen 15 Jungzüchter teil. Die "Topline-Klasse" konnte Lisa Cramer aus Bargerfehn vor Johanna Ahrends aus Eggelingen und Schwester Tabea gewinnen. In der "Einsteigerklasse" gewann das Team Helke Kleemann aus Lütetsburg und Rieka van Ohlen aus Südgeorgsfehn vor Kassandra Reinken und Neele Jötten aus Wittenberge.

Nienke Bakker siegte bei den Jungzüchtern der Klasse 20-25 Jahre und präsentierte mit Kadja (v.Goldday) auch das beste Typtier

Dopplesieg für Nienke Bakker

Knapp 115 Jungzüchter nahmen an dem Vorführwettbewerb teil. Sieger der Klassen der 3-6-jährigen wurde Torge Kollmann aus Wichtens gefolgt von Sönke Ippen aus Upgant-Schott.

In der Altersklasse 7-9 Jahre siegte Femke Tammen aus Simonswolde vor Hannah Gatena aus Klein Remels. In der Kategorie "10-14 Jahre" hatte Luca Janssen die Nase vorn vor Helke Kleemann aus Lütetsburg.

In der Teenieklasse, der 15-19 jährigen, entschied sich Preisrichterin Kristen Waldmann für Johanna Ahrends aus Eggelinegn vor Tabea Cramer aus Bargerfehn.

Johanna Ahrends wurde beste Vorführerin der 15-19-jährigen. Die von ihr vorgeführte Godewind-Tochter Pricil holte den Reservesieg des Typwettbewerbs

Johanna präsentierte mit der Godewind-Tochter Priscil vom Betrieb Hobbie, Tettens auch das Reservetier des Typwettbewerbs.

Die beiden letzten Entscheidungen des Tages konnte Nienke Bakker aus Updorf gleich beide gewinnen. Sie siegte in der Klasse der 20-25 jähigen Vorführer und hatte mit der Goldday-Tochter Kadja vom elterlichen Zuchtbetrieb auch das beste Typtier des Tages am Halfter. Reservesieger der Vorführer 20-25 Jahre wurde Marven Warnken aus dem Wangerland.

Alle Einzelergebnisse finden Sie auch hier als PDF-Download. Ein ausführlicher Bericht und weitere Fotos folgen in Kürze.