Neue Seminarreihe

KnowHow für Rinderprofis in Theorie und Praxis

Ein wesentlicher Faktor für den betriebswirtschaftlichen Erfolg und letztendlich für die Zukunft des Betriebes ist eine kostenoptimierte und funktionierende Produktion. Hohe Erkrankungs- und Ausfallraten, ungenügende Leistungen sowohl in der Jungtieraufzucht als auch in der Milch- oder Rindfleischerzeugung, aber auch eine zu kosten- und arbeitsintensive Produktion können vor allem bei schwankenden oder zu niedrigen Erzeugerpreisen existenzbedrohend sein.
Um Verbesserungspotenziale in der eigenen Produktion zu erkennen, bietet der Arbeitskreis zur Verbesserung der Rinderfruchtbarkeit in Ostfriesland und Umgebung e.V. in Zusammenarbeit mit der Landwirtschaftskammer Niedersachsen eine Seminarreihe für interessierte Landwirte an.

Aktuelles Fachwissen in Theorie und Praxis

Neben den theoretischen Grundlagen zu den einzelnen Themen werden viele Möglichkeiten und Lösungen anhand von Fallbeispielen aus der tierärztlichen und landwirtschaftlichen Beratungspraxis oder von Ergebnissen aus dem praxisorientierten Versuchswesen der Landwirtschaftskammer Niedersachsen angeboten. Bei Bedarf kann zu jedem Thema am Folgetag noch ein praktischer Teil auf einem Milchviehbetrieb durchgeführt werden. Der Praxisteil kann nur in Verbindung mit dem Vortagsseminar kombiniert gebucht werden. Die maximale Teilnehmerzahl für praktische Übungen und Demonstrationen ist auf 20 Personen beschränkt. Bei größerer Nachfrage werden Ausweichtermine angeboten.

Fachlich werden die Seminare von Herrn Dirk Albers durchgeführt. Herr Albers ist seit mehr als 25 Jahren in der produktionstechnischen Spezialberatung von Rinderhaltungsbetrieben sowie im praktischen Rinderversuchswesen bei der Landwirtschaftskammer Niedersachsen tätig. Nutzen Sie die Gelegenheit sich zu informieren, mit Berufskollegen, Tierärzten oder VOST-Mitarbeitern zu diskutieren, um Ihre Produktion zu optimieren.

Die Module in der Übersicht

Modul
Termin Thema* Anmeldeschluss
1 12.12.2018 Kälber- und Jungtiere gesund und verlustarm aufziehen 02.12.2018
2 09.01.2019 Optimierung des Transitkuhmanagements zur Vermeidung von Stress, Abkalbeproblemen und Stoffwechselstörungen in der Frühlaktation 30.12.2018
3 23.01.2019 Wesentliche Faktoren und Maßnahmen für die Erhaltung von Gesundheit und Leitungsbereitschaft der Milchkühe 13.01.2019
4 13.02.2019 Neue Trends in der Milchviehfütterung 03.02.2019
5 27.02.2019 Arbeitsplanung, -erledigung und Arbeitseffizienz in wachsenden oder großen Milchviehbetrieben. Wo bleibt die Zeit?“ 17.02.2019

*Eine genaue Beschreibung der einzelnen Seminarinhalte mit Termin finden Sie hier als PDF-Download (Link)

Die Seminare finden jeweils in der Zeit von 10.00 bis 15.00 Uhr im VOST Viehvermarktungszentrum Aurich-Schirum, Lehmdobbenweg 1 in 26605 Aurich statt.

Anmeldung und Gebühren

Die Gebühr für ein Seminartag beträgt 65,- € (incl. MwSt.) je Teilnehmer und beinhaltet Seminarunterlagen sowie Verpflegung (Kaltgetränke, Kaffee/Tee und Mittagessen).

Für die Planung und Organisation der Seminare wird um vorherige Anmeldung bei der Besamungs- und ET-Station Georgsheil: Tel.: 0491-8004-300 Fax: 0491-8004-322 oder per Email: georgsheil@vost.de bis spätestens 10 Tage vor dem jeweiligen Seminartermin gebeten.

Bei der Anmeldung ist die Anzahl teilnehmender Personen sowie der Wunsch nach einer Teilnahme am Praxisteil des Folgetages anzugeben. Die Anmeldung gilt als abgeschlossen, wenn die Seminargebühr je Teilnehmer 6 Tage vor dem Seminartermin eingegangen ist. Eine Teilnahmebestätigung/Quittung wird am Seminartag ausgehändigt