Zuchtwertschätzung August

Neue VOST-Bullen für den Einsatz

Aus VOST-Sicht brachte die August-Zuchtwertschätzung einiges an neuen und interessanten Vererbern mit genomischen und töchterbasierten Werten. Einen Überblick über unsere „Neueinsteiger“ lesen Sie hier in den folgenden Kurzkommentaren. Mehr zu den bereits bewährten VOST-Vererbern finden Sie dann in der nächsten Ausgabe des VOST-Magazin. Wir wünschen viel Spaß beim Lesen!

Neue Bullen mit töchterbasiertem Zuchtwert

Malta-Tochter Jägerin VG 85

MALTA – Kapazität, Fitness und Töchterfruchtbarkeit

Als höchster VOST-Neueinsteiger und Model-Sohn in Deutschland platziert sich Malta mit RZG 139 auf Rang 21. Seine Mutter, Anderstrup Snowman Heidi VG 86, ist eine Vollschwester zur Mutter von Cinema, und somit verfügt auch Malta mit +1.322 kg Milch über eine ordentliche Leistungsvererbung und gute funktionale Eigenschaften. Glanzpunkte sind die sehr gute Melkbarkeit (RZD 111), hohe Werte für Fitness (RZFit 134) und Töchterfruchtbarkeit (RZR 110) und die überdurchschnittliche Eignung für automatische Melksysteme (RZRobot 114).

Im Exterieur präsentieren sich die Malta-Töchter mit viel Kapazität und Körperbreite sowie breiten, optimal gelagerten Becken. Ihre Fundamente sind passend bis steiler gewinkelt und mit sehr parallel gestellten Hinterbeinen versehen, die ihnen einen sehr guten Bewegungsablauf ermöglichen. Mit einem töchtergeprüften Fundamentzuchtwert von 125 ist Malta damit der beste Vererber für dieses Merkmal in der Top-50.

Die Euter der Malta-Töchter sind gut aufgehängt und werden mittelhoch über dem Sprunggelenk getragen. Aufgrund der knapp mittleren Zentralbandausprägung empfiehlt sich Malta als passender Vererber für euterstarke Kühe bei denen Kapazität, Becken und Fundamente gleichermaßen verbessert werden sollen. Er könnte damit gut auf Töchter von Goldwin-Söhnen wie z.B. Nachkommen von Garrelt, Gandolf, Gordan, Atwood oder Gold Chip zum Einsatz kommen.


Cinema-Tochter Birgit VG 86

CINEMA – Leistung und Funktionalität

Cinema (v. Chevrolet) erhält jetzt ebenfalls einen ersten Zuchtwert auf Töchterbasis. Mit RZG 136 platziert sich er in der Top-50 und bestätigt damit seine vormals genomisch geschätzten Werte. Mit +2.109 kg Milch und über 100 Fett-und Eiweiß-kg steigt er wie erwartet als einer der höchsten Leistungsvererber in die Topliste ein. Dazu kombiniert Cinema sehr gute bzw. positive Werte für Zellzahl (RZS 110) und Kalbeverlauf (RZKd 108, RZKm 107).

Im Exterieur können die ersten Cinema-Töchter ebenfalls gefallen, indem sie, trotz der sehr hohen Leistungen, noch über gut aufgehängte Euter mit breiten und hohen Hintereutern verfügen.

Die stabilen und parallel gestellten Fundamente ermöglichen ihnen dazu einen sehr guten Bewegungsablauf. Die Becken sind mittelbreit und in der Tendenz eben bis ansteigend gelagert. Cinema sollte daher zu Verbesserung der Leistung und Fitnesseigenschaften auf Kühe oder Rinder mit einer leicht geneigten bzw. abfallenden Beckenlage zu Einsatz kommen.

Maldini-Tochter Erika VG 86

MALDINI – Exterieur und Eutergesundheit

Mit RZE 132 und RZG 133 steigt der Mogul-Sohn Maldini aus der niederländischen Mars Froukje-Familie als einer höchsten Exterieurvererber in die Top-100 ein. Seine Töchter verfügen über extrem hoch und fest aufgehängte Euter, die mit einer sehr guten Beaderung und Eutertextur versehen sind, sodass Maldini mit Euterzuchtwert von 136 startet und damit der beste Eutervererber der deutschen Top-100 ist. Im Fundament lässt sich ebenfalls der Einfluss seines Vaters Mogul erkennen, sodass seine Nachzucht in der Regel über steiler gewinkelte Hinterbeine, hohe Trachten und eine mittlere Knochenqualität verfügt.

Im Leistungsbereich präsentieren sich die ersten Maldini-Töchter mit mittlerer Milchmenge (+887 kg) bei positiven Eiweißwerten (+0,04 %) und einer guten Robotereignung (RZRobot 116). Maldini bietet sich damit als Vererber einer kompakten und stabilen Laufstallkuh und zum Einsatz auf leistungsstarke Kühe an, bei denen Euter, Klauen und Beckenlage nachhaltig verbessert werden sollte.

Gandhi-Tochter Meisje VG 86

GANDHI – Inhaltsstoffe und Euter

Mit RZG 128 steigt auch Ghandi aus VG 87 Beacon x VG 86 Ramos x EX 90 Outside aus der Larcrest Cosmopolitan-Familie ein.

Wenngleich Gandhis Stärke nicht in der Milchmengenvererbung zu suchen ist (-168 kg), kann sich der Galaxy-Sohn aufgrund seiner hervorragenden Werte für Inhaltsstoffe (+0,58 % Fett und +0,23 % Eiweiß), Töchterfruchtbarkeit (RZR 114), Kalbeverlauf (RZKd 106, RZKm 116) und Exterieur (RZE 123) dennoch hoch in der Top-200 platzieren.

Erste Gandhi-Töchter wurden bereits im Schauwettbewerb der Excellent-Schau in Leer gezeigt und bestätigten damit sein lineares Profil, dass eine mittelrahmige, korrekte Kuh mit sehr gutem Euter und einem passend gewinkelten Fundament erwarten lässt. Gandhi kann somit zur Verbesserung von Euter und Inhaltsstoffen auf großrahmige Kühe und Rinder zum Einsatz kommen.

Neue Bullen mit genomischem Zuchtwert

Björnholm Candy VG 88 - Mutter von Panda

PANDA –Leistung und Inhaltsstoffe

Als höchster VOST-Neueinsteiger und zugleich höchster Mr. Puma-Sohn der deutschen "Top-Genomics-Liste" rangiert Panda mit gRZG 155 auf Platz 39. Er ist ein Halbbruder zu Bestday und stammt aus der leistungs- und exterieurstarken Balisto-Tochter Björnholm Candy VG 88 im Besitz von Familie Janssen aus Potshausen.

Panda kann mit +1.685 kg Milch und +0,15 % Eiweiß insbesondere in der Leistungsveranlagung überzeugen und bietet dazu eine positive Eutergesundheit (gRZS 122) und Melkbarkeit (gRZD 103).

Eine hohe Nutzungsdauer (gRZN 126) und eine gute Exterieurvererbung (gRZE 122) runden sein Profil ab. Panda ist reinerbig für die Eiweißvariante Kappa Kasein B, wird aber voraussichtlich erst ab Oktober verfügbar sein.

Monty 156587 (Montana x Pure)

MONTY – Nutzungsdauer und Töchterfruchtbarkeit

Ein echter Spezialist für Nutzungsdauer (gRZN 136), Töchterfruchtbarkeit (gRZR 116) und Fitness (gRZFit 142) ist der Montana-Sohn Monty. Er stammt aus der Kuhfamilie des internationalen Bullenvaters Supershot und dürfte anhand seines genomischen Linearprofils ein Vererber mittelrahmiger, kompakter Kühe mit stabilen Fundamenten und tendenziell längeren Strichen sein. Damit eignet er sich sowohl für den Einsatz in Laufstallbetrieben mit Roboter (RZRobot 118) als auch, aufgrund seiner überdurchschnittlichen Werte für Körpersubstanz (BCS 119), sehr gut zum Einsatz in Weidebetrieben mit extensiver Fütterung.

Peedijker Liesje 1195 VG 87 - Mutter von Fixit

FIXIT - Exterieur, Fitness und Robotereignung

Ein Komplettpaket aus Exterieur, Funktionalität und hohen Inhaltsstoffen bietet der Finder-Sohn Fixit aus der niederländischen Peeldijker Liesje-Familie. Mit gRZE 136 für Exterieur und gRZN 139 für Fitness gehört zu den höchsten Jungbullen für diese Merkmale in der Top-100. Dazu verfügt Fixit über eine hohe AMS-Eignung (RZRobot 129) und überdurchschnittliche Werte für Kapazität und Köpersubstanz (BCS 111). Wie Monty ist damit ein hoch interessanter Bulle für Roboter- und/oder extensive Weidebetriebe.

Higherransom Mogul Gogo EX 90 - GM von Alibi

ALIBI - Fitness und Exterieur

Als höchster Nachkomme des Josuper-Sohns AltaAmulet steigt Alibi mit gRZG 147 in die Topliste ein. Seine Mutter, eine Racer-Tochter, ist weiter über EX 90 Mogul x EX 90 Baxter x EX 92 Boss Iron x EX 92 Oscar aus einer in Europa noch wenig verbreiteten US-Familie gezogen. Sein Pedigree bietet damit eine alternative Kuhfamilie mit etwas anderer Linienführung sowie 4 Generationen EX in Folge.

Alibi selbst verfügt über eine sehr gute Exterieurveranlagung (gRZE 135) mit überdurchschnittlichen Werten für Körper- und Beckenbreite und einer extrem guten Eutervererbung.

Alibi punktet weiter mit einer guten Leistungsveranlagung (+1.395 kg Milch) , einer guten Eutergesundheit (gRZS 116) und einer positiven Melkbarkeit (gRZD 109). In den Bereichen Nutzungsdauer und Töchterfruchtbarkeit kann er dazu mit hohen Werten von gRZN 130 und gRZR 118 glänzen. Alibi wird voraussichtlich Mitte September verfügbar sein.

VO Trua VG 85 (v. Suran) - Großmutter von Gin

GIN – Inhaltsstoffe und Exterieur

Aus der Vollschwester zum VOST-Vererber Kentucky (v. Kingpin) stammt Gin (v. Gymnast). Gin bietet eine mittlere Milchmenge (+560 kg Milch) mit sehr hohen Inhaltsstoffen (+0,28 % Fett und +0,24 % Eiweiß) und ein sehr gutes Exterieur mit viel Stärke sowie Top-Eutern- und Fundamenten . Neben einer hohen Fitnessveranlagung (gRZFit 147) hat er eine sehr gute Robotereignung (gRZRobot 127) und eine überdurchschnittliche Konditionsveranlagung (BCS 114). Gin wird ebenfalls erst ab September im Einsatz sein.

Baltrum Red 156591 (Brasil x Nugget)

BALTRUM RED - Körper, Fundament und Eiweiß

Als neuer Rotbuntvererber ist Baltrum Red in Kürze bei uns verfügbar. Der Brasil-Sohn aus der niederländischen Coba-Familie ist ein echter Spezialist für Inhaltsstoffe und alle Körpermerkmale. Mit +0,57 % Fett und +0,22 % Eiweiß ist er der höchste Fett- und Eiweißvererber und einer der komplettesten roten Jungbullen für Exterieur der deutschen Topliste. Mit 116 für Stärke, 126 für Beckenbreite und BCS 111 bietet er sich damit als ideal zum Einsatz auf Töchter von z.B. Godewind, Destry, Mad Max, Moses und Matisse Red an.

Mehr Informationen zu den einzelnen Zuchtwerten unserer Bullen finden Sie tagesaktuell in der VOST-App oder hier auf unserer Webseite unter der Rubrik "Bullen" (Link). Bei Fragen zu unserem Bullenangebot und/oder der Spermaverfügbarkeit stehen Ihnen auch gern die Kollegen aus der Zuchtberatung und dem EBB-Team zur Verfügung.