Swiss Expo 2.0

Die Sieger der "Intermediate-Auswahl" mit SHo Godewind Frisca RDC und ihren Besitzern Familie Bürkli aus Muri (rechts)

Godewind-Tochter wird Intermediate Champion in Lausanne

Die diesjährige Swiss Expo in Lausanne hat sich als „goldenes Pflaster“ für den VOST erwiesen. Nachdem bereits unsere Jungzüchter einen „Auftakt nach Maß“ im internationalen Showmanship-Wettbewerb hinlegten und sich einen Reserve- und den Honourbale-Mentioned-Titel sicherten, war der VOST in Form der Godewind RDC-Tochter SHo Frisca im Besitz von Ueli Bürkli aus Muri auch im Schauwettbewerb der Holsteins auf dem Siegertreppchen vertreten.

Sho Godewind Frisca RDC im Schauwettbewerb

Die extrem großrahmige und mit Rotfaktor ausgestattete Frisca wurde als Embryo im Bauch ihrer Mutter vom Betrieb Schwarze in Barnstedt (Kreis Verden) in die Schweiz verkauft und ist hier demnach die bisher einzige melkende Godewind RDC-Tochter. Bereits als Jungrind war Frisca auf mehreren Jungrinder-Schau erfolgreich und sicherte sich im letzten Jahr auch den Titel der „Miss Black Beauty“ auf der „Swiss Red Night“ in Bern.

Im Wettbewerb der jungen Holstein-Kühe der Swiss Expo“ in Lausanne wurde die mit einem Top-Euter versehene Frisca nun als Überraschungssiegerin zur besten Jungkuh (Intermediate Champion) und als Reserve-Schöneuter-Siegerin ausgezeichnet.

Godewind RDC ist auch gesext bei uns bzw. über die GGI-Spermex (Link) verfügbar