1091. Auktion in Leer

2.000 Euro-Grenze geknackt!

Bei schönem Frühlingswetter und angenehmen Temperaturen fand am Dienstag, den 5. März die 1091. Zuchtviehauktion in Leer statt. Bei dieser Auktion trafen die zahlreich aus Belgien, Italien, den Niederlanden, Spanien und dem Bundesgebiet angereisten Kaufinteressenten auf eine hohe Qualität an Verkaufstieren, aber auch ein durch Ausfälle reduziertes Verkaufsangebot. Dementsprechend verlief die Auktion sehr flott und teuer.

Durchschnittliche Zuschlagspreise

 

1091. Auktion
05. März 2019

1090. Auktion
05. Februar 2019

Differenz

Zuchtbullen

1.645 Euro

1.700 Euro

- 55 Euro

HB-Färsen (abgekalbt)

2.000 Euro

1.728 Euro + 272 Euro
Kuhkälber

420 Euro

460 Euro  - 40 Euro

71mal 2000 Euro und mehr

Insgesamt 71mal fiel der Hammer bei den Abgekalbten erst bei oder jenseits der 2.000 Euro-Marke, davon neunmal erst jenseits der 2.500 Euro. Als niedrigster Verkaufspreis konnte 1.150 Euro im Zuschlag verzeichnet werden. Das Gros der Zuschlagspreise bewegte sich aber im Bereich ab 1.650 Euro und aufwärts, sodass das Preismittel bei dieser Auktion eine Punktlandung von 2.000 Euro erreichte.

Den Spitzenpreis von 2.700 Euro teilten sich gleich zwei Färsen von der Kleemann GbR, Burhafe. Die Katalognummern 167 und 169, zwei Töchter von Brawler und Fitz, wechselten zum einen an einen Stammkunden aus den Niederlanden und zum anderen an einen Betrieb im Kreis Leer.

Bullen variieren in Preis und Qualität

Bei den Zuchtbullen konnte ein Preismittel von 1.645 Euro, und damit 55 Euro weniger als noch im Vormonat verzeichnet werden. Die Kollektion an Bullen variierte deutlich in Pedigree und Entwicklung, sodass die Preisspanne von 900 bis 3.500 Euro im Zuschlagspreis reichte. Heiß umkämpfter Topseller (3.500 Euro) wurde die Katalog-Nummer 5, ein hornloser Mission P-Sohn aus dänischer Kuhfamilie mit hohen Mutterleistungen und einem gRZG von 147.

Die nächste VOST-Auktion findet am Dienstag, den 9. April um 10.00 Uhr in der Ostfrieslandhalle statt. Anmeldeschluss für die kommende Auktion ist Montag, der 18. März 2019.

Mit der heutigen erfolgreichen Auktion blicken wir mit Vorfreude auf die Excellent-Schau nächste Woche!

Anne-Mette Evers