Ladies Night 2020

Ladies Night im September

„Ladies only“

...heißt es wieder am Mittwoch, den 16. September. Denn dann findet, mittlerweile zum fünften Mal, die „VOST Ladies Night“ mit Fachinfos rund um die Rinderzucht – nur für Frauen – statt. Los geht es um 19.30 Uhr im „Hof Moorblick“ in Großefehn mit einem Sektempfang, einem kleinen Imbiss und einer Candybar. Getreu dem Motto „kurz & knapp“ werden die Kolleginnen aus der Zuchtund Anpaarungsberatung im Anschluss einen Überblick über die interessantesten Vererber der kommenden Saison geben. Anschließend dürfen sich alle über unsere beiden tollen Gastreferentinnen freuen: Petra Lüttmann aus Löningen wird über ihren Betrieb mit 180 Kühen, weiblicher Aufzucht und 1.500 Mastschweinen sowie das stressfreie Management einer Hochleistungsherde mit mehr als 12.000 kg Milch Durchschnittsleistung berichten. Zudem dürfen wir uns auf Tierärztin Lena Lindau freuen.

Wir freuen uns auf einen geselligen und informativen Abend unter Frauen und bitten zur besseren Planung um eine Voranmeldung bis zum 1. September an die VOST Marketingabteilung:
Tel: 0491-8004-125 oder marketing@vost.de

Wichtig: Aufgrund der geltenden Hygienebedingungen müssen wir die Personenzahl auf 90 Personen begrenzen!

Ja zur Landwirtschaft!

Meike Kruse, 23, arbeitet auf dem landwirtschaftlichem Betrieb ihrer Eltern

Landwirtschaft ist Leidenschaft

Schon seit Generationen passen sich Landwirte an die sich verändernden Bedingungen in Natur und Handel an. Doch noch nie zuvor war die Veränderung und die Kritik von außen so stark wie heute. Junge Landwirte möchten, dass die Höfe die bereits seit Generationen bestehen, weiter existieren. Denn für sie ist es eine Herzensangelegenheit und ihre Zukunft. Wir haben nachgefragt warum sich junge Leute für die Landwirtschaft entscheiden und was Ihnen im Bezug auf die Zukunft am meisten Angst macht.

In diesem Video stellen wir euch Meike Kruse, eine junge engagierte Landwirtin vor.

Zuchtrinderexporte in Drittländer

Viehvermarktungszentrum Aurich

Genehmigungen für Zuchtrinderexporte in Drittländer ausgesetzt

Per Erlass informierte das Niedersächsische Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz die Zucht- und Vermarktungsorganisationen sowie die beteiligten Behörden über den Stopp im Drittlandsgeschäft für Zuchtrinder (Stand: 23.07.2020).

Der Verein Ostfriesischer Stammviehzüchter eG exportiert seit über 100 Jahren Zuchtvieh - mit großem Erfolg zum Vorteil der genossenschaftlich organisierten Mitglieder wie auch für die Kunden in den verschiedensten Ländern dieser Welt; seit über 50 Jahren auch in den bekannten größeren Stückzahlen.

Der VOST hat es bislang immer geschafft, im Zusammenspiel mit den liefernden Landwirten, den Exporteuren, den Transporteuren und vor allem dem zuständigen Veterinäramt - in diesem Fall dem Veterinäramt Aurich - neuen Herausforderungen positiv zu begegnen und sie zu lösen. Langstreckentransporte in Drittländer stehen unter besonderer Beobachtung. Nicht allen bekannt sind die umfangreichen, auf das Tierwohl abzielenden Maßnahmen, die vor und während des Transportes vorgenommen werden.

Unter Beachtung der aktuellen Temperaturgrenze von 30 Grad werden Transportpläne mit Fahr-, Versorgungs- und Ruhezeiten erstellt. Plausibilitätsprüfungen vor dem Transport und Kontrollen der Fahrtenbücher nach dem Langstreckentransport sichern ab, dass die Tiere tierschutzkonform transportiert werden. Moderne Techniken wie GPS ermöglichen zudem, den Standort jedes Lkw zu überprüfen.

Die niedersächsischen Zuchtorganisationen nehmen kurzfristig den Gesprächsfaden mit dem Niedersächsischem Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz auf, um einen Rahmen zu diskutieren, nach dem die Zuchtrinderexporte auch in Drittländer wieder möglich sind.

Wir halten unsere Mitglieder und Kunden über neue Entwicklungen auf dem Laufenden.


VOST Select Sale 8

Verkaufstiere bis 1. September melden!

Nachdem in den letzten Monaten viele Veranstaltungen aufgrund der Corona-Maßregeln ausfallen mussten und die weitere Entwicklung immer noch ungewiss und weiter abzuwarten ist, möchten wir Ihnen bereits jetzt mitteilen, dass der VOST Select Sale, trotz Corona, auch in diesem Jahr eine Konstante in Ihrem Veranstaltungskalender bleiben wird. Das Organisationsteam hat sich für eine konsequente Durchführung der Top- Genetik-Auktion am Freitag, den 27. November ausgesprochen und wird, wenn möglich, an dem bisherigen Konzept festhalten.

Verkaufstiere jetzt anmelden

Damit die Auktion auch in diesem Jahr wieder ein Erfolg wird, suchen wir bereits jetzt Ihre Verkaufsangebote – vom hoch veranlagten Jungrind bis zur abgekalbten Färse. Wir bieten Ihnen eine professionelle Vermarktungsplattform mit besten Werbemöglichkeiten für Ihre Genetik, auch im weiteren Verlauf nach der Auktion. Als Ansprechpartner für die Anmeldung von Verkaufstieren stehen Ihnen Dr. Eiso Busemann, Andreas Middelkampf, Alexander Braune sowie Boudewijn Koole und Martijn van der Boom von der Firma GenHotel zur Verfügung. Weitere Informationen zur Auktion erhalten Sie laufend hier auf unserer Webseite und auf unserer Facebookseite „VOST Select Sale“.

Anmeldeschluss für Verkaufstiere ist Dienstag, der 1. September 2020.

Tutorials zur Rinderzucht

How to: Bullenkatalog und Zuchtwerte

Erklärvideos für Azubis jetzt auf Youtube!

Aufgrund von Corona sind viele Veranstaltungen ausgefallen und die Vorbereitungen auf die Prüfungen ist für viele Azubis zu kurz gekommen. In unserem neuen Youtube-Video gibt Geeske Staudacher aus dem BAP-Team eine Hilfestellung zum Lesen des Bullenkataloges und zur Anwendung der Zuchtwerte in der Praxis.

Video zur Tierbeurteilung

Ergänzend zum Video "Bullenkatalog und Zuchtwerte" haben wir in Zusammenarbeit mit Dorothee Warder vom BRS ein weiteres Video zum Thema "Tierbeurteilung/Lineare Beschreibung einer Milchkuh erstellt. Dieses Video finden Sie ebenfalls auf unserem YouTube-Kanal (Link).


Wir wünschen viel Spaß beim Anschauen, eine gute Vorbereitung und viel Erfolg bei den anstehenden Prüfungen!

Update Weide und Roboter


Bullenkarten für Weide und Roboter online!

In unserer speziellen Bullenkarte für Weidebetriebe finden Sie die passenden Vererber für die grünlandbasierte Milcherzeugung bzw. für das automatsiche Melken. Unsere Zuchtberater haben hier die für Weide- und Roboterbetriebe geeignesten Bullen aus dem VOST-Angebot für Sie zusammengestellt.

In unserer Karte "Weidebullen" finden Sie somit unser spezielles Bullenangebot für die Ansrpüche der Weide- und Laufstallhaltung: Sie finden hierin vor allem Bullen mit überdurchschnittlicher Kondition und Stärke sowie hohen Fitness- und Gesundheitsmerkmalen.

In der Karte "Roboterbullen" finden Sie alle Bullen, die über eine für AMS-Betriebe optimale Merkmalskombination in den Bereichen Strichlänge, Strichplatzierung und RZRobot verfügen.


Mai-Auktion abgesagt

Auktion im Mai abgesagt

Verkauf in der „Ab-Hof-Vermarktung“

Leider müssen wir im Zuge der aktuellen und weiterhin bestehenden Maßnahmen zur Corona-Prävention auch die für den 12. Mai geplante Zuchtviehauktion in Leer absagen. Sollten Sie Bedarf an abgekalbten oder tragenden Färsen oder Zuchtbullen haben, wenden Sie sich vertrauensvoll an Ihren zuständigen Außendienstmitarbeiter oder die Vermarktungsleitung in Leer bzw. Aurich.


Als Beschicker der Auktion in Leer bitten wir Sie noch um ein wenig Geduld. Wir hoffen die Auktionsvermarktung bald wieder aufnehmen zu können und freuen dann über Ihre Unterstützung mit hochwertigen Abgekalbten und Zuchtbullen!


Neue Bullenkarte online

GGA Jolene VG 85- Großmutter der Bullen Lobby und Paddy

Update zur April-Zuchtwertschätzung

Wir freuen uns Ihnen die neue VOST-Bullenkarte zur April-Zuchtwertschätzung mit dem ausführlichen Kommentar zu den neuen Zuchtwerten präsentieren zu dürfen.

Die Karte wir Ihnen als VOST-Mitglied bzw. Abonnent nach Ostern zusammen mit dem VOST-Magazin per Post zugesandt.

Für weitere Informationen zu unserem Bullenangebot wenden Sie sich gern an Ihre zuständigen Berater oder nutzen Sie die VOST-App oder unsere Bullenseiten hier auf www.vost.de

(Die neuen Preise gelten ab dem 1.05.2020)

Aktuelles zur Vermarktung

Die Vermaktung läuft - so gut es geht - weiter

Auktion abgesagt, ABER Verkauf geht weiter!

Sehr geehrte Züchter und Beschicker,

Sie wissen es sicherlich schon: Die Auktion am 7. April wurde abgesagt. Dennoch dreht sich die Welt weiter und wir betrachten unsere Tätigkeiten für unsere Mitgliedsbetriebe sowohl in der BESAMUNG als auch in der VIEHVERMARKTUNG als „systemrelevant“ und werden Ihre Tiere unter den gegebenen Bedingungen weiter bestmöglich vermarkten.

Zur April-Auktion gemeldete Verkaufstiere wurden daher bereits den in der Region zuständigen Außendienstmitarbeitern zur Vermarktung gemeldet.

Die Kollegen werden in Kürze mit Ihnen Kontakt aufnehmen und klären ob Sie unter den gegenwärtigen Bedingungen einen Ankauf auf Ihrem Betrieb akzeptieren. Falls zusätzliche Verkaufstiere in Ihren Betrieben zur Verfügung stehen, können diese gleichzeitig mit vorgestellt und angekauft werden. Sie entscheiden, ob Sie heute oder später verkaufen wollen. Hinweis: Die nächste Auktion am 12.05. (Anmeldeschluss 20.04.) ist (noch) nicht abgesagt!

Wir hoffen deshalb, Ihnen sobald wie möglich die Auktion als einen attraktiven Vermarktungsweg wieder öffnen zu können. Gerade jetzt stehen alle VOST-Mitarbeiter mit Ihnen Seite an Seite. Bei Fragen sind wir Ihnen gerne behilflich

  • Auktionsabteilung, Frau Oolrog, Tel.-Nr. 0491-8004-131
  • Vermarktungsleitung Inland, Herrl Albers, Tel.: 0491-8004-140

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und wünschen Ihnen persönlich mit Ihren Familien alles Gute und bleiben Sie gesund! Die besten Wünsche vom Vermarktungsteam.

Mal- und Rätselspaß für Kids

Das Anti-Langweile-Programm rund um die Kuh

Die unplanmäßigen "Corona-Ferien" sorgen nun dafür dass sich viele Kids zu Hause beschäftigen müssen. Für alle Kids, die schon alle Ecken auf den Höfen erkundet haben und sich nun langweilen, haben wir einen Mal- und Rätselbogen rund um die Kuh zum Ausdrucken für zu Hause entwickelt.

Ab sofort finden Sie jede Woche einen neuen Bogen mit neuen Bildern und Rätseln als PDF-Download:

Neue aAa-Codes verfügbar

Paddy ist jetzt mit aAa 32156 codiert

Jungbullen des aktuellen und kommenden Angebots codiert

Für folgende Bullen wird jetzt ein aAa-Code ausgewiesen:

Name HB-Nr. Pedigree aAa-Code
Arcus PP  158501 Armada PP x Sveen P 423651
Bariton*  158508 Barbados x Kerrigan 234156
Bongo  157716 Barbados x Barcley 423516
Carlo*  158504 Casino x Barcley 342156
Hiro PP*  158507 Hotspot P x Mission P 243615
Leonardo*  158523 Delta Lambda x Lonar 561
Lobby*  158510 Lightstar x Superhero 243615
Paddy  158509 Padawan x Superhero 342156

*(noch nicht verfügbar)

Weitere Informationen zu unserem Bullenangebot sowie eine komplette Liste aller VOST-Bullen nach aAa-Code finden Sie hier (Link). Bitte beachten Sie dass noch nicht alle oben aufgeführten Bullen (voll) verfügbar sind!

EXPORTRINDER GESUCHT!

Jetzt von der aktuellen Marktlage profitieren

Für den Export in diverse Länder werden aktuell tragende Rinder gesucht die folgende Anforderungen erfüllen:

  • Herdbuchtiere
  • Trächtigkeit: ab 2,5 Monate
  • Mutterleistung ab 7.000 kg M

Melden Sie passende Tiere JETZT ihrem zuständigen VOST- Außendienstmitarbeiter oder direkt bei der Herdbuchabteilung in Leer unter Tel: 0491-8004-134.

Herdentypisierung

Das Youtube-Video mit Antworten aus der Praxis

Haben Sie sich auch schon einmal gefragt was man mit der genomischen Untersuchung eines Tier alles feststellen kann oder wie sich die genomischen Zuchtwerte eines Tieres in der Praxis wieder spiegeln? Dann sollten Sie sich das untenstehende YouTube-Video des Kanals "Kronsdobben" nicht entgehen lassen.

Hier erklären Veronika Lammers aus der Zuchtberatung und Praktiker und Milchviehhalter Fraederk Meppen aus Etzel die Vorteile einer genomischen Analyse und die Selektionsmöglichkeiten mit dem Tool "Herdentypisierung".

Mehr zur genomischen Untersuchung und dem neuen Projekt der "Herdentypisierung" finden Sie hier (Link)