Weiß-Blaue Belgier für die Gebrauchskreuzung

Kälber des bewährten Weiß-Blauen-Belgier-Bullen Joop 204527 werden nach aktueller Auswertung zu 95,9% normal geboren

Eff und Joop mit sehr guten Werten beim Kalbeverlauf

Im Rahmen der April-Zuchtwertschätzung wurden auch die neuen Werte für Kalbeverlauf und Schwergeburtenrate für Fleischrasse-Bullen bei der Gebrauchskreuzung mit Holsteins veröffentlicht. Sehr gut stellen sich dabei die (neuen) Werte unserer beiden Weiß-Blaue-Belgier Bullen Eff 204607 und Joop 204527 da.

Eff kommt mit seinen ersten Abkalbungen auf einen sehr guten Wert von 96,4 % normal geborenen Kreuzungskälbern.

Der bereits bewährte Joop, liegt mit aktuell 1.250 Geburten in 268 Betrieben, und einem Anteil von 95,9 % normal geborenen Kreuzungskälbern, nur knapp hinter Eff und bietet bereits eine hohe Sicherheit auf den Kalbeverlauf in der Gebrauchskreuzung.

Ebenfalls verfügbar: der junge Bulle Eff

Als weiterer Weiß-Blauer-Balgier, mit aktuell zu 96,2 % normal geborenen Kälbern, ist über den VOST der Bulle Hitman 202433 aus England erhältlich. Er ist wie Joop auch in der Variante "männlich gesext" bei uns verfügbar.

Zum gezielten Einsatz von Weiß-Blauen-Belgiern oder weiteren Fleischrassen in der Gebrauchskreuzung wenden Sie sich gern an Ihren zuständigen Zuchtberater oder ihren Besamungstechniker.

Das komplette Angebot an Fleischrassen für Kreuzung oder Reinzucht finden Sie hier (Link)